H1 | Meisterschaftsstart 2018/19 für die SPG Klam/Grein

„A“ siegt zum Auftakt gegen Wartberg/Aist mit 8:2 – Neuzugang Osterberger liefert dabei eine starke Leistung ab
Nach dem Abstieg aus der Tibhar Higra Liga greift unsere „A“ heuer wieder in der zweithöchsten Spielklasse Oberösterreichs an. Personell gab es eine kleine Veränderung – Wellinger wurde an Kremsmünster abgegeben, dafür kam Florian Osterberger aus Au/Donau zu uns.
Im ersten Spiel gegen den Mitabsteiger aus Wartberg konnte unsere Mannschaft gleich anschreiben und siegt mit 8:2. Andi und Hannes mit einer makellosen Leistung und spielen 2:0. Hannes kann sich dabei 2mal im 5. Satz durchsetzen und bezwingt auch Angstgegner Neuburger. Mario spielt 1:1 und muss sich nur gegen den 1er der Wartberger, Aichberger Max im Entscheidungssatz geschlagen geben. Erfreulich der Einstand von Flo, der zwar im Auftaktmatch gegen Undesser noch mit der Nervösität zu kämpfen hatte und 3:0 verlor, jedoch blüht er im 2. Spiel dann auf und bezwingt Aichberger mit einer starken Leistung 3:1. Im Doppel zeigt man die gewohnte Stärke der letzten Jahre und holt beide Spiele für die SPG.
Kranzer A. 2:0, Fürnhammer H. 2:0, Lumetsberger M. 1:1, Osterberger F. 1:1, Kranzer/Lumetsberger 1:0, Fürnhammer/Osterberger 1:0

Derbyniederlage für unsere „B“ zum Auftakt gegen Saxen – 4:8
Unsere „B“ bekam es in der 1. Runde mit unsere Freunde aus Saxen zu tun. Rudi, Kiesi und Luki konnten jeweils einen Einzelsieg einfahren, Achi blieb an diesem Abend leider sieglos. Im Doppel steuerte er mit Luki den 4. Punkt für die SPG bei, für mehr wollte es an diesem Abend leider dann nicht mehr reichen.
Lumetsberger R. 1:2, Achleitner M. 0:3, Kieslinger P. 1:1, Bleimer L. 1:1,

„Cäsar“ verliert knapp mit 6:8 gegen die SPG Waldhausen/Dimbach
Unsere Aufsteigermannschaft bekam es in der ersten Runde mit der SPG Waldhausen/Dimbach zu tun und war knapp am Punktegewinn dran. Unsere Jungen zeigten ambitioniertes Tischtennis, leider wurde es dann nicht ganz belohnt. Marlene bewies, dass die Vorbereitung im Sommer perfekt war, und steuert gleich 2 Siege für die SPG bei. David und Stefan gelang jeweils ein Einzelsieg gegen Steindl. Lisa erwischte leider nicht ihren besten Tag und musste sich im Einzel 3mal geschlagen geben. Die Doppelleistung war stark und konnten beide auf unser Konto geschrieben werden. Schade darum, wenn man bedenkt, dass David im allerletzten Spiel des Abends gegen Routinier Mandi Brandstetter im 5. Satz den Kürzeren zog.
Kühberger M. 2:1, Kühberger St. 1:2, Grünsteidl D. 1:2, Hiemetsberger L. 0:3, Doppel 2:0

Neu gegründete „Dora“ für die 1. Klasse siegt zum Auftakt mit 8:3 – Gegner ebenfalls Waldhausen/Dimbach
Unsere neu gegründete „Dora“, die diese Saison in der 1. Klasse angreift, konnte gleich einen Sieg einfahren. Martin Hiemetsberger – Zugang aus Saxen und Vater unserer Nachwuchsspielerin Lisa – steuert souverän 3 Einzelsiege sowie einen Doppelerfolg mit Heide am Sieg für die SPG bei, Oldie und wohl „Comebacker des Jahres“ Josef Kranzer hat es ebenfalls nicht verlernt und kann einen Sieg gegen Schaurhofer einfahren. Stark auch die Leistung von Heidi, die im Einzel die weiße Hälfte hält und 2:0 spielt. Jonathan darf sich ebenfalls über einen gelungenen Einstand freuen und steuert mit einem Sieg seinen Teil zum 8:3 Erfolg bei.
Hiemetsberger M. 3:0, Kranzer J. 1:1, Mayrhofer H. 2:0, Leonhartsberger J. 1:1, Doppel 1:1

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

best hair extensions best clip in hair extensions best hair extensions best clip in hair extensions best hair extensions best clip in hair extensions best hair extensions best clip in hair extensions best hair extensions best clip in hair extensions best hair extensions best clip in hair extensions